Events (automatische Liste)

Konzerte (automatische Liste)


  • Live: WIRTZ – Auf die Plätze, Fertig, Los Tour 2015

    12. September 2015
    Eintritt: 24 Eur zzgl. Geb. Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Infos und Tickets
     
    1_max_Quadrat
     
     

  • Live: JORIS „Hoffnungslos Hoffnungsvoll Tour 2015“

    16. Oktober 2015
    Freitag, 16.10.2015 Eintritt: 17.-eur zzgl. Geb. Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Präsentiert: Stadtblatt Osnabrück, GIG Infos und Tickets!
     
    IMG_024sw1
     
     

  • Live: BOY

    20. November 2015
    Freitag, 20.11.2015 „We Were Here“ Tour 2015 Osnabrück, Hyde Park Mit ihrem zweiten Album WE WERE HERE melden sich die beiden Musikerinnen nach langer Zeit des Wartens endlich zurück, um mit ihren Songs bunte Funken zu versprühen. Und schon ist man da, eingetaucht in ihr nächtliches Lichtermeer, lässt sich mitreißen von ihrer Neugierde, ihrer Lebenslust, ihrer Melancholie und doch bleibt der Boden unter den Füßen immer irgendwie tastbar. Man will alles aufspüren, entdecken - Luft holen wäre Zeitverschwendung. Der Sound des zweiten Albums klingt gewachsen. Das Licht hat sich eben ein wenig verändert. War MUTUAL FRIENDS vielleicht eher ein Album für den Tag, so präsentiert sich WE WERE HERE in nächtlich leuchtendem Gewand. BOY haben ihre Symbiose aus organischen, akustischen Elementen und Synthie-Sounds weiterentwickelt, die Songs sind ein dichtes und doch luftiges Geflecht aus den Geschichten und Erfahrungen der beiden Musikerinnen. Tiefgehende Harmonien und Arrangements werden von direkten und berührenden Texten komplettiert. Die Lieder sind durchwoben von Wärme, Empathie und der Möglichkeit, sich in den Geschichten wiederzufinden. Eintritt: 25.- Eur zzgl. Geb. 19:00 Uhr Infos und Tickets
     
    BOY press pic II high by Debora Mittelstaedt
     
     

  • Live: MARK FORSTER

    05. Dezember 2015
    05.12.2015 Hyde Park - Osnabrück MARK FÖRSTER - Bauch und Kopf – Tour Eintritt: 26 Eur zzgl. Geb. Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr Infos und Tickets Bereits im Sommer letzten Jahres, kurz nach Erscheinen, verdreht die erste Single „Au Revoir“ nicht nur Radioredaktionen den Kopf, sondern macht es sich nach dem Peak auf #2 auch wochenlang in den Top Ten bequem. Als offiziell einer der erfolgreichsten deutschen Songs 2014 meldet „Au Revoir“ Doppelplatin und steht bei über 700.000 Fans im Regal. Nachfolger „Flash mich“ hält danach Wort und lässt sich das prompt vergolden. Seit Februar ist Forster neben Lena Meyer- Landrut und Revolverheld Johannes Strate als Coach der dritten Staffel von „The Voice Kids“ zu sehen, engagiert sich als Pate des ESC 2015 und holt sich – ebenfalls als Pate – beim TV-Contest „KIKA – Dein Song“ den Sieg während „Bauch und Kopf“, flankiert von zwei ECHO-Nominierungen, mit über 130.000 verkauften Alben zwischendurch mal kurz Gold geht. Nach ausverkauften Shows auf der „Bauch und Kopf“-Tour startet Ende Mai der Nightliner in den Festivalsommer bevor im Herbst erst mal die letzten Livetermine zum aktuellen Album anstehen. Wird dann auch Zeit für einen kurzen Boxen-STOP vom Tourleben, weil ihm jetzt schon die nächste Platte im Kopf rumschwirrt. Kleine Zwischenbilanz bevor es demnächst schon wieder ans Schreiben und ins Studio geht: Mit „Bauch und Kopf“ legt Mark Forster gerade nicht nur das bisher erfolgreichste Jahr seiner Karriere hin, sondern hat sich auch einen Stammplatz in der allerersten Songwriter-Liga gesichert.
     
    L1005758
     
     

  • Live: K.I.Z.

    12. Dezember 2015
    Samstag, 12.12.2015 „Hurra, die Welt geht unter“ Tour 2015 Osnabrück, Hyde Park K.I.Z haben den Deutschrap revolutioniert. Nicht mehr und nicht weniger. Als K.I.Z damals kurz nach dem großen Kokainkrieg und der darauffolgenden deutschen Rap Krise ihr erstes Album "Rapdeutschlandkettensägenmassaker" veröffentlichten, war klar, dass nichts mehr so sein würde wie vorher. Nach fast dreijähriger Pause sind K.I.Z mit "Hurra die Welt geht unter" wieder da und beweisen, dass sie mehr sind als der begnadete Live-Act, der sie nun mal sind. Ausverkaufte Hallen. Hunderte von Konzerten. Eine ergebene Anhängerschaft. Egal! Das alles zählt nicht mehr, wenn ein neues Album ansteht. Dann geht es um Kunst und dann geht es auch ums große Ganze. Dann müssen die Reime sitzen und die Inhalte in Form gegossen werden. Inhalte aus Stahl und Silber. Das Innerste wird nach außen gekehrt und herzlos wird auf diese Welt geblickt, um sie abzubilden, wie sie ist. Das mag verstörend sein. Das mag zynisch wirken. Das mag kalt erscheinen. In Wahrheit ist es einfach nur eine Art, sich dem Wahnsinn zu nähern, der auf diesem Planeten herrscht. K.I.Z reißen ein, wo eingerissen werden muss und leuchten Ecken aus, die man am liebsten nie gesehen hätte. Das ist radikal. Das ist Kunst. Eintritt: 24.- Eur zzgl. Geb. 19:00 Uhr Infos und Tickets
     
    voy_2579